Ritterrunde

Was ist die Ritterrunde?

ritterrunde loge Die RITTERRUNDE ist einer Ritterschaft vergleichbar.

>> Das ist die exoterische Seite des Ordens.

 

Der Pilgrim (neu aufgenommene Person) studiert die EINFÜHRUNGS- LEHRBRIEFE der Ritterrunde. Damit schafft er eine Basis für seine Ordensmitgliedschaft. Hier werden Sie alle Grundbausteine erlangen, um in der Ritterrunde arbeiten zu können. Sie werden die grundlegenden Prinzipien lernen, auf der alle spirituellen und esoterischen Ausbildungen aufbauen.

 

Die Studienbriefe 1 – 16 sind zur Einführung in den Orden bestimmt. Hier informieren wir Sie über die Ordensgeschichte, Symbolik, Burgenkunde, Wappen und Heraldik. Ausserdem vermitteln wir Ihnen „ritterliche Ethik“.

Am Ende des Studiums steht die Aufnahme in den Knappenstand und etwa 6 Monate später die Schwertleite (Ritterschlag). Damit sind Sie berechtigt den weissen Templermantel und auch öffentlich die Insignien (Brustorden) des Alten Souveränen Templerorden zu tragen.

.

vorrhof Loge VORHOF ZUR GRALSRUNDE – Die Gralsrunde ist einer Loge vergleichbar.

>> Die esoterische Seite des Ordens.

Nach dem Studium der Knappenlehrbriefe werden Sie mit “Brief und Siegel” sowie Brustorden in den Knappenstand erhoben.

Nach dem 16. Lehrbriefen der Ritterrunde folgen automatisch die Lehrbriefe des Vorhofs zur Gralsrunde

Der Ritter oder das studierende Mitglied studiert die VORHOF- LEHRBRIEFE als Logenvorbereitung. Sie werden einen tiefen Einblick in die Natur von effektiver spiritueller und okkulter Ausbildung gewinnen und wie man zwischen falschen Wegen und wahren Lehren unterscheidet.

Nach dem Lehrbrief 32 besteht die Möglichkeit zur Aufnahme als Ritter bzw. Dame.

Die Hauptthemen der Vorhof- Lehrbriefe sind: Die Wurzeln der Religionen. Weg der Einweihung und Bewusstseinstraining.

 

Nach dem 32 Lehrbrief sind Sie berechtigt einen Antrag für die Ritteraufnahme (Schwertleite) zu stellen. Sie erhalten dann die Urkunde und die Ritter- Insignien.

 

(Siehe links)

 

 

 

 

Hier klicken und weiter zur Loge gehen.

Und hier können Sie noch einige Gratis-Bücher lesen.