Templer-Gedanken am 18. August

Spirituelle Höherentwicklung bedeutet nicht, auf einer Leiter
in den Himmel aufzusteigen und mit den Engeln auf du
und du Umgang zu pflegen. Es bedeutet, fähig zu sein, hier
auf der Erde klar und liebevoll zu handeln. Wenn du dich vor
unangenehmen, aber notwendigen Aufgaben nicht drückst,
dann machst du spirituelle Fortschritte. Wenn du Geld für
wohltätige Zwecke spenden kannst, ohne das Bedürfnis zu
verspüren, wegen deiner Grosszügigkeit gelobt zu werden,
dann machst du spirituelle Fortschritte. Wenn du deine Projektionen
eingestehen und zurücknehmen und dich von der
Angewohnheit befreien kannst, andere zu beurteilen, dann
machst du spirituelle Fortschritte.